Katze in Training oder die Top 10 Produkte der letzten Woche (KW06)

Ich hatte mal wieder Lust einen Favoriten- Entry zu schreiben. Leider sind Monatsfavoriten aber irgendwie nichts für mich, da mir die Abstände zwischen den Einträgen zu lang ist und ich immer wieder vergesse, welche Produkte ich in den Blog aufnehmen könnte, also habe ich beschlossen diese Woche mal versuchsweise zu beobachten welche Produkte ich regelmäßig benutzt habe und zufällgerweise haben es genau 10 auf die Liste geschafft.

Mit dazu beigetragen, dass ich immer wieder dieselben Sachen benutzt habe, hat auch ein Projekt, das ich im Moment verstärkt angehe: der geflickte Eyeliner, das perfekte Cateye. Eyeliner an sich? Kein Problem! Aber der Flick und ich wir mögen uns einfach nicht. Aber ich habe mir in den Kopf gesetzt ihn zu bezwingen. Und teilweise hat es auch schon ganz gut geklappt. Fotos dazu werde ich noch gesondert online stellen, zunächst einmal die Produklte, die mich bei meinem Experiment unterstützend begleitet haben:

Eine der Mascaras, die ich über die Zeit sehr in mein Herz geschlossen habe und sicher nachkaufen werde ist die essence black Mania carbon black volume mascara. Sie ist tiefschwarz, hält den Schwung und passt perfekt zu meinem schwarzen Liner. Ich habe sie diese Woche beinahe jeden Tag benutzt.


Die zweite Masacara, die mein Herz gestohlen hat und sehr oft in Gebrauch ist, ist die essence multi action false lashes mascara. Nicht ganz so schwarz und ich benutze sie daher wenn ich keinen Liner verwende und ein etwas natürlicheres Finish, aber trotzdem meine Wimpern betont und im Griff haben will.


Mein absoluter Lieblingsliner: Der L’Oréal Super Liner in schwarz. Er ist der erste Liner den ich perfekt handhaben kann und der genau das macht was ich will und nicht umgekehrt. Er hat keine Pinsel- oder Filzstiftspitze, die ausfransen könnte, sondern eine Art Textilspitze, die in der ganzen Zeit die ich den Liner besitze noch kein einziges Mal in irgendeiner Form Schwierigkeiten gemacht hätte. Ohne diesen Liner wäre mein ganzes Katzen-Projekt nicht möglich gewesen.


Bereits vor einigen Monaten habe ich den catrice Colour Show Lipgloss in der Farbe 100 Sunkissed auf einem Blog gesehen und war fasziniert. Als jetzt endlich for einigen Wochen catrice auch in einem Müller in meinem Wohnort einzog, habe ich mir dann einen gesichert. Die Kamera hat die Farbe allerdings ziemlich verfälscht 😦 In Wirklichkeit ist der Gloss ein coralliges Bronze mit Goldschimmer. Er deckt sehr gut und ich empfinde ihn sehr angenehm auf meinen Lippen, nicht zu klebrig und auch nicht austrocknend.


Das nächste Produkt war eine ziemliche Überraschung für mich: Das natural mat make- up von Manhattan Clearface in der Farbe 70 Vanilla besitze ich schon eine ganze Weile. Zuerst dachte ich es wäre zu dunkel für mich, dann hatte ich das Gefühl es würde nach einiger Zeit tragen fleckig und streifig und eigentlich habe ich sie nur wieder benutzt um sie aufzubrauchen, aber diese Woche habe ich es endlich geschafft, das diese Foundation das für mich tut was sie soll und das hat vor allem mit dem nächsten Produkt zu tun:

Seit einer ganzen Weile teste ich mich durch das alverde Sortiment. Mit zunehmenden Vergnügen, mittlerweile sind dabei auch ein paar Grale bei rumgekommen. Letzte Woche haben wir endlich die neue alverde Theke bekommen und diese Aktion nahm ich zum Anlass um mir die Anti- Glanz Make-Up Basis zu kaufen, und was soll ich sagen, sie wirkt viel besser als ich erwartet habe: Mein Haut ist länger matt und sie versorgt meine Haut mit Feuchtigkeit. Zusätzlich zeigt sich in Kombination mit ihr die Manhattan Clearface Foundation von ihrer besten Seite und hält und sieht toll aus. Ausführliche Review, auch zu den Gralen, folgt noch.

Ein weiteres Produkt, das mich durch diese Woche begleitet hat ist das essence shimmer powder in 01 prettylicious. Als ich es vor einiger Zeit kaufte, war ich nicht glücklich damit: was sich im Laden toll swatchte, kam auf der Haut nicht wirklich zum Vorschein, zumindest nicht wenn man es mit einem Pinsel auftrug. Mittlerweile trage ich es mit den Fingern auf und es gibt einen hübschen Schimmer auf den Wangen- und Brauenknochen.


Noch ein essence-Produkt das mich begleitet hat war der silky touch blush in 30 secret it-girl. Ich liebe dieses beinahe matte Terracotta- Orange, das mal etwas anderes ist, als meine üblichen Pink- und Rottöne.


Der nächste Blush ist das Mineral Soft Powder Rouge von catrice in der Farbe 140 Terra Brown. Ich habe die Farbe zum Konturieren gekauft, da sie aber auf der Haut doch sehr rötlich rauskommt hat sich das vermutlich erledigt, aber ich werde noch ein bisschen probieren.

Und zu guter Letzt noch eines dieser Produkte die ich eigentlich nur aufbrauchen wollte: Der essence fairytale eye pencil in 01 enchanted forrest. Angeblich ein Tiefschwarz. Das ist es nicht unbedingt, außerdem ist die Mine relativ hart, was es schwierig macht ihn am oberen Wimpernkranz zu benutzen. Ich habe ihn dann auf der Wasserlinie benutzt und war erstaunt davon wie gut er sich hält. Natürlich nimmt er es nicht mit MAC Feline auf, aber für einen Drugstore Eyeliner macht er sich ausgezeichnet. Ich werde ihn gerne verwenden, ihm zugegebenermaßen, aber auch keine Träne nachweinen.


So viel zu meinen Products of the Week. Die Fotos zu meinen Projektfortschritten folgen.
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s