(Mini-) Favo-Sunday: KW 14

Heute nur ein Mini Favo-Sunday. Erstens hab ich die letzte Woche viel gearbeitet und zweitens ist meine Haut im Moment eine absolute Katastrophe, so das ich auch nicht viel Lust hatte Make Up zu tragen.

Diesmal also keine Kosmetik- Favos, es sei denn mir fällt spontan noch was ein. Los gehts!
Buch der Woche:
Sind diesmal eigentlich Bücher. Ich habe direkt hintereinander weg “Vampirherz” und “Seelenjäger” aus der ‘Black Dagger’-Reihe von J.R. Ward verschlungen. Über die inhaltliche Qualität der Bücher kann man sich streiten, aber ab und zu lese ich sie wirklich gern. Man muss bei ‘Black Dagger’ eben wissen, dass es im Prinzip immer das Gleiche ist.
Fernsehserie der Woche:
“Der letzte Bulle” ist wieder da!! Ich darf mich wieder an 80s Musik und dem wunderbaren Henning Baum ergötzen. In meinen Augen ein gut gemachter, bodenständiger deutscher Krimi. Ohne viel TammTamm, ohne Experimente aber mit tollen Charakteren und gut geschriebenen Fällen. Ganz große Liebe! Immer Montags um 20:15 auf SAT1.
DVDs der Woche:
Mal wieder die “Tudors”. Ich schaue im Moment mal wieder die erste Staffel und bin aufs neue in die Charles Brandon/Margret Tudor-Storyline verknallt (mag auch an meinem Girlcrush für Gabrielle Anwar und meinem Megacrush für Henry Cavill liegen) Ich liebe Gabrielles temperamentvolle Margret und ich liebe auch den jungen Charles, den Mann, der seinen Mund nicht halten kann und regelmäßig per Mimik die einzelnen Szenen kommentiert- ich denke es , Charles macht das passende Gesicht dazu.
CD der Woche:
“Happiness” von Hurts. Ich höre sie mindestens einmal am Tag und genieße die Ruhe, die diese Musik in mir hervorruft. Sie tut mir einfach gut. Besonders mit ‘Wonderful Life’ verbinde ich viel. Drei Adjektive für die CD? Ruhig, elektronisch, gefühlvoll. Ohne langweilig zu sein oder sich zu wiederholen.
Mein größer Favorite diese Woche ist aber der Fakt, dass ich endlich wieder in meiner Heimat lebe, zwei gute Freunde quasi um die Ecke wohnen habe, ein tolles Zimmer, funktionierende Heizung, Waschmachine, meine Familie und das meine Katze jetzt einen großen Garten hat in dem sie sich wohlfühlen kann.
Advertisements

Wochen Favos KW 07/11

Runde 2 der wöchentlichen Favoriten. Diese Woche stand ganz im Zeichen von eher natürlich- frischem Make-Up. Meine kleinen Helferlein findet ihr hier. Es sind auch zwei alte Bekannte von letzer Woche dabei. Ganz am Ende des Posts (ja, ihr müsst euch erst durch den Make-Up-Mist wühlen 😛 ) findet ihr mein Buch und meine CD der Woche.
Los gehts!
Der orangefarbene Blush von letzter Woche wurde diese Woche von einem roten Blush ersetzt. Er ist aus der alverde Magic Forrest LE (nicht mehr erhältlich) und heißt Magic Rose. Er besitzt ein Satinfinish und den typischen alverde Geruch, der aber kaum wahrnehmbar ist.
Und hier ist der erste Bekannte von letzter Woche. Es handelt sich um die essence multi action false lashes mascara in schwarz (9ml Inhalt/ca 2,75 €). Ich liebe sie, weil sie meine Wimpern verlängert und verdichtet, aber trotzdem nicht zu extrem wirkt. Damit wird sie ihrem Namen zwar nicht gerecht, ist aber trotzdem in meinen Augen eine geniale Mascara. Ich besitze sie schon eine ganze Weile, aber paradoxerweise wird sie immer besser, je mehr sie eintrocknet.
Eines dieser Produkte, die ich aus meiner Sammlung wieder ausgegraben habe ist die Nivea Getönte Feuchtigkeitscreme in Hell (50ml/ca 5€). Sie ist zwar ein bisschen dunkel, aber wenn ich sie gut mit meiner Haut verblende, funktioniert sie wunderbar. Sie gleicht den Hautton aus und hat eher transparente Deckkraft. Da ich diese Woche ein bisschen Foundation-faul war, aber nicht ganz ‘nackt’ gehen wollte, war sie der perfekte Ersatz.
Zum Setten habe ich das CV 2in1 Puder und Make-Up in 10 Soft Ivory verwendet (9g/ca 2€). Alleine und mit einem Schwamm aufgetragen hat dieses Puder eine (für einen Puder) starke Deckkraft und stark-gelbliche Untertröne, was es für mich beinahe unbenutzbar macht. Ich habe dieses Puder nur wieder benutzt um es aufzubrauchen. Mit einem fluffigen Puderpinsel über die getönte Feuchtigkeitscreme gestäubt, funktioniert es allerdings sehr gut. Ich werde es sicher nicht nachkaufen, aber in Kombination mit der Feuchtigkeitscreme, bin ich sehr glücklich damit.
Und noch ein alter Bekannter: Das essence shimmer powder 01 prettylicious (9g/ca 3€). Wie letzte Woche: eigentlich will ich es ja nur aufbrauchen, aber mit den Fingerspitzen auf den höchsten Punkt der Wangenknochen und unter der Augenbraue aufgtragen mag ich es sehr. Es duftet leicht süßlich, der Geruch lässt sich auf der Haut, aber nicht mehr wahrnehmen.
CD der Woche: Annett Louisan- Unausgesprochen. Ich mag Annett Louisan und besitze 4 ihrer Alben. Mit Abstand das beste aus meiner Sicht ist dieses hier. Ich liebe es wie sie es schafft luftig leichte Musik (angelehnt an den Chanson- Stil) mit alles andere als luftig leichten Texten zu kombinieren. Gut manche Songs sind auch einfach nur amüsant, aber die meisten haben eine Message, die mich zumindest zum Nachdenken anregen. Anspieltipps: Chancenlos, Eve, Ausgesprochen Unausgesprochen, Wer bin ich wirklich.
Dieses Buch ist im Moment mein heiliger Gral: Simon Sebag Montefiore-Katharina die Grosse und Fürst Potemkin. Eine kaiserliche Affäre. (Fischer. Paperbag. 12,95€)
Auch wenn der Titel auf deutsch ein wenig missverständlich daherkommt: In dem Buch geht es nicht nur um die Liebesgeschichte zwischen Fürst Grigori Alexandrowitsch Potemkin und Katharina der Grossen, sondern ist eigentlich eine Biographie Potemkins.
Mich interessiert die Geschichte des russischen Zarenreiches sehr und besonders tut sie das seit ich weiß das die letzte Zarin, die 1918 ermordet wurde, ursprünglich aus meiner Heimatstadt stammt. Katharina die Grosse war ursprünglich übrigens auch Deutsche und wurde von der russischen Kaiserin Elisabeth, die wie ihre Englische Namensvetterin unverheiratet und kinderlos blieb, zu ihrer Nachfolgerin erwählt. Nach dem Sturz ihres Mannes Peters des III. wurde sie Kaiserin und die Geschichte zwischen ihr und Potemkin nahm ihren Lauf. Bis zu seinem Lebensende standen sie sich nahe.
Das Buch ist außergewöhnlich gut geschrieben. Sogar die Passagen über die Truppenbewegungen im Russisch-Türkischen Krieg haben mich gefesselt (und das will was heißen). Großer Daumen hoch! Ich bin noch nicht fertig und ich hoffe, ich habe noch eine Weile an diesem wunderbaren Buch!

Adventsprojekt: Tag 3

Auf dem Papier ist ja schon der 4., aber weil morgen ja bekanntlich erst nach dem Schlafen kommt, kommt jetzt noch mein Entry für den 3.

Ich habe heute einen Minihaul für euch, ein Mal mit Dingen aus der alverde My Best Friend LE und mit Dingen, die mich durch die kalte Zeit begleiten werden und eine Wiederentdeckung.
1. Die alverde My Best Friend LE
Mitgenommen habe ich den Gel Eyeliner mit dem Namen 049 Liljana (2,95€) und das Lidschatten Quad mit dem Namen 315 Jasminder (4,45€).
Die beiden Sachen mussten für mich Mint-Freak einfach mit.
Leider bin ich mit dem Gel Eyeliner genauso unglücklich wie mit dem schwarzen, der zum permanenten Sortiment gehört. Vielleicht liegt es an mir, aber irgendwie bekomme ich keine saubere Linie gezogen, sie wird streifig und ungenau, ich kriege es nicht genau dosiert und es braucht lange bis es trocken ist. Ich übe noch ein bisschen, aber ich bin irgendwie bar der Hoffnung das ich es noch mal besser hinkriege.
Mit dem Quad bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Es enthält ein helles Mint, ein dunkleres Seegrün, ein Lime und ein Waldgrün. Bis jetzt habe ich nur das Mint und das Seegrün getestet und bin mit der Textur und der Pigmentierung sehr zufrieden, ein tolles Produkt. Alle Farben wirken übrigens matt, was das Mint auch zu einem Dupe für den MAC Pro Eyeshadow machen könnte. Im Töpfchen sehen sie sich sehr ähnlich, aber ich teste das nochmal.
2. Dinge, die mich durch die kalte Jahreszeit bringen.
Mitgenommen habe ich den Jakobs Choco Cappuccino So leicht in Kooperation mit Milka. Ich habe ihn heute ausprobiert und es ist jetzt schon eine Bessessenheit. Ich trinke ihn übrigens mit Milch statt mit Wasser. Ich finde das macht ihn irgendwie cremiger. Sehr schokoladig, man schmeckt den Cappuccino kaum durch, aber ich finde das grade sehr lecker, ein absoluter Traum für kalte Wintertage
Mitgegangen sind auch die Rewe Feine Welt Cremes in Cremige Erfüllung (Weiße Schokolade) und Glück der Tropen (Kokos). Riechen tun sie schon mal toll, probiert habe ich sie noch nicht. Bin sehr auf das Frühstück morgen gespannt!
Außerdem teste ich nun das Herbal Essences Strahlend Sauber Reinigungsshampoo. Im Moment benutze ich das alverde Sensitiv Shampoo. Leider bin ich nicht hundertprozentig damit zufrieden. Ich muss drei mal einschäumen um die Haare komplett sauber zu bekommen und dann hilft es leider auch nicht gegen das schnelle Nachfetten meiner Haare. Ich hoffe das Strahlend Sauber Shampoo kann mir mehr helfen, da es speziell für schnell nachfettendes Haar konzipiert ist. Mit dem Conditioner war ich sehr zufrieden und beides riecht fantastisch nach frischer Ananas, aber in der typischen Herbal Essences Manier.
3. Wiederentdeckung…
… ist die p2 Lipcreme in 01 Brigitte Bardot
Ich hatte ihn damals gekauft, weil @xKarenina von fragdiegurus.de mich angefixt hatte, habe ihn ausprobiert und beschieden, dass er nicht zu mir passt. Heute habe ich ihm eine neue Chance gegeben und war begeistert: Zunächst ist die Farbe sehr deckend verblasst dann aber zu semi-transparent (was ich aber hier sehr angenehm finde) und was besonders toll ist für diese Temperaturen, ist das die Lipcreme sehr pflegend ist. Ich hatte heute morgen trockene Stellen auf meinen Lippen, heute abend haben sie sich in Luft aufgelöst. Die Haltbarkeit ist gut und das Tragegefühl sehr angenehm.

Liebhaber im Mai

Ich habe die Struktur der Liebhaber-Posts geändert. Hier also der erste in neuer Form. Viel Spaß!

Liebhaber….

….Buch:

Alyson Noel, “Shadowland”, St Griffin’s Martin, 2009, New York

Bei Shadowland handelt es sich um den 3. Band der Immortals- Serie.
Das Buch hat mich den ganzen Mai über begleitet, hauptsächlich habe ich so lange gebraucht weil der 4. Band “Dark Flame” erst im Juni erscheint, das heißt wenn ich mit dem Buch durch bin muss ich warten. Irgendwann habe ich mir dann doch ein Herz gefasst und habe es ausgelesen. Im Großen und Ganzen ist es genau so gut wie die ersten beiden, Evermore und Blue Moon. Das Thema des Ewig Lebens wird erweitert unter die Lupe genommen. Gut fand ich, dass im Gegensatz zu Twilight hier noch einmal deutlich hervorgehoben wird, was es heißt ewig zu leben und das es keinen Ausweg mehr gibt wenn man einmal drin ist. Trotzdem ist es nicht deprimierend geschrieben. Gut fand ich auch das Ever, die Heldin der Bücher, im Gegensatz zu Twilights Bella keine Sekunde aufgibt und sich nicht der Weinerlichkeit hingibt, sondern weiterkämpft.

….DVD:

Burn Notice Staffel 1+2 USA, Fox Television, 2007+2008

Diese beiden Staffelboxen sind meine ewigen Begleiter seit einigen Wochen. Wobei sich das dann so gestaltet das ich sobald ich mit Staffel 1 durch bin die 2. schaue bzw. sobald ich mit der 2. fertig bin wieder von vorne anfange. Diese Serie hat es mir einfach extrem angetan. Vor allem die Entwicklung die Michael, der Hauptdarsteller (Ex-Spion, gestrandet in Miami, muss sich neben seiner Mutter auch mit seiner schießwütigen Ex-Freundin, seinem besten Freund, der immernoch unter dem Stiefel der Regierung steht und diversen Kriminellen herumschlagen ebenso wie mit den Mächten die ihn seines Jobs beraubt haben) ist schön mit anzusehen. Ich liebe den trockenen Humor der Serie und habe mich auch spontan in Miami verliebt, wo die Serie spielt (sie wurde tatsächlich in Miami gedreht, anders als zum Beispiel CSI:Miami). Neben dem trockenen Humor hat die Serie auch viel Herz und Action zu bieten und rangiert zusammen mit Veronica Mars, Supernatural und Prison Break auf meinem Fernseh- Olymp.
(Wdhs von Staffel 1 laufen zZt übrigens Montags um 22:10 auf VOX)

….CD:

Saltatio Mortis, Manufactum II, Napalm Records, 2010

Ich stehe jeden morgen mit dieser CD auf und habe sie noch nicht über. Es handelt sich hierbei übrigens um eine Live CD mit Teilen des Akkustik Live-Programms, wie es sonst nur auf den Marktauftritten der Band zu hören ist. Übrigens gedenke ich einen dieser Auftritte meiner Konzertsammlung hinzu zu fügen und zwar am 29. August 2010 auf dem Mittelalterlich Phantasie Spectaculum in Speyer.

….Film:

Sex and the City 2 , WarnerBros./HBO, 2010

Für mich ist der Film vor allem so besonders weil ich im Double Feature war. Und es war toll. Der Film ist meiner Ansicht nach lustiger als der erste und fast noch glamouröser. Viel kann ich noch nicht dazu sagen, dazu müsste ich ihn noch mal schauen. Selbstverständlich nicht tiefsinnig oder anspruchsvoll, aber ein netter Zeitvertreib, ein modernes Märchen eben.

….Make Up und Kosmetik (Top 5)

1. Astor Fash’n Studio Nail Polish 072

Wunderschönes knalliges Peach. Wird mich durch den Sommer begleiten da bin ich mir sicher. Toller Kontrast zu Schwarz übrigens 😉

2. Wella System Professional Hydration Shampoo

Scheint meinen trockenen Haaren genau zu geben was sie brauchen. Sie sind super weich und geschmeidig und fetten lange nicht so schnell nach wie vorher.

3. essence e/s 01 Chill out Shimmer Effect

Weißer Schimmerlidschatten, habe ich bisher bei jedem großen Augen Make Up (AMU) als Base verwendet, macht im Innenwinkel aufgetragen einen schön wachen Blick (wichtig bei meinen durchwachten Nächten)

4. essence Pure Skin Anti- Spot Moisturizer

Feuchtigkeitscreme die meine in letzter Zeit ständig entzündete Haut wunderbar in den Griff bekommen hat. Hätte ich essence nicht zugetraut das sie so ein gutes Produkt auf die Beine stellen.

5. Meine Pinsel

Ich habe angefangen mein Make Up mit Pinseln auf zu tragen und bin sehr überzeugt davon. Pinsel= Mehr Präzision+ weniger Produkt.

Randnotiz: Habe angefangen Mundwasser zu benutzen und bin noch in der Testphase aber bisher auch davon sehr überzeugt und ich werde im Juni mit der Clinique 3- Phasen Gesichtspflege beginnen. Mal gespannt wie es wird. Ich hoffe ich vertrage sie.

Ich glaube das wars. Bis bald!